Xantener Str. 30, 47441 Moers    02841 - 883 07 00

Unser Leistungsspektrum:

  • Akupunktur
  • Allergologie
  • Homöopathie
  • Hör- und Schwindeldiagnostik
  • Hör- und Schwindeltraining
  • ambulante und stationäre Operationen
  • spezielle Otoneurologie
  • Schlafmedizin
  • Schnarchgeneratoranalyse
  • Sprachentwicklungsdiagnostik
  • Stimmdiagnostik
  • Sonographie
  • Videoschluckdiagnostik
  • eigenes OIII-Labor

Besondere Methoden (IGEL-Leistungen)

  • Manualtherapie
  • ärztliche Osteopathie
  • Naturheilkunde

Wir stellen uns vor

Das HNO Zentrum Nordrhein ist eine überörtliche HNO-Berufsausübungsgemeinschaft mit seinem zentralen Praxis- und Krankenhausstandort in Moers und seinen ringförmig dazu angeordneten Standorten in Rheinberg, Kamp-Lintfort und Duisburg-Homberg.

Da jeder Mensch ein Individuum mit speziellen Eigenarten und Problemen ist, bietet Ihnen das HNO Zentrum Nordrhein eine individuelle und Ihren persönlichen Bedürfnissen angepasste effiziente Diagnostik und Therapie auf der Grundlage modernster medizinischer Erkenntnisse. Es stehen Ihnen hierzu zahlreiche, praxiserfahrene Fachärztinnen und -ärzte zur Verfügung, samt eines ein an allen Standorten qualifiziertes und motiviertes Mitarbeiterteams.

Uns fachärztliches Angebot umfasst das gesamte ambulante und operative HNO-Spektrum. Unsere besonderen Schwerpunkte liegen in der Diagnostik und Therapie von allergologischen Erkrankungen, schlafbezogenen Atemstörungen (Schnarchen, Schlafapnoe), der ärztlichen Osteopathie, der Abklärung von Schwindel, Hörstörung und Tinnitus, sowie Erkrankungen im Kindesalter. Zusätzlich bieten wir einen phoniatrisch-paedaudiologischen Schwerpunkt mit standardisierter Diagnostik von Stimmstörungen, SAprachentwicklungsstörungen und kindlichen Hörstörungen. Wir gehören zu den gelisteten Praxen, die die 2. Stufe des Neugeborenenhörscreening durchführen. 


Zusätzlich führen wir alle gängigen Operationen des HNO-Fachgebietes in der von uns geleiteten Abteilung für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde im St. Josef Krankenhaus Moers durch. Hierzu zählen

  • Rachen- und Gaumenmandelentfernung 
  • Nasenscheidewandoperationen 
  • Nasenpolypenentfernung 
  • Nasennebenhöhlenchirurgie 
  • zahlreiche Methoden der Nasenmuscheleingriffe 
  • Speicheldrüsenoperationen
  • Tränenwegoperationen
  • hörverbessernde Operationen des Mittelohres 
  • endoskopische Lokalisationsdiagnostik des Schnarchens 
  • schnarchchirurgische Eingriffe im Kopf-Halsbereich 
  • Mikrochirurgie im Kehlkopf 
  • plastische Nasenkorrekturen 
  • Augenlidplastiken 
  • ästhetische Behandlung mit Botolinum und Fillern zur Faltenbehandlung