Xantener Str. 30, 47441 Moers    02841 - 883 07 00

Erfahrung ist unsere Stärke

Zuhören - Behandeln - Helfen

Dr. med. Reinhard Spicker
Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Stimm- und Sprachstörungen, Spezielle Hals-Nasen-Ohrenchirurgie, Dipl. Gesundheitsökonom (BWL Akademie Chur, Schweiz)

Beruflicher Werdegang

2012
Zusammenschluss zur überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaft HNO Zentrum Nordrhein mit den Standorten Moers, Rheinberg, Kamp-Lintfort und Homberg.
2010
Fachkunde Manuelle Medizin und Osteopathische Medizin für HNO-Ärzte der Deutschen Gesellschaft für Muskulotskeletake Medizin
2010
Zusammenschluss der operativen HNO-Abteilungen des St. Josef (Praxis HNO Moers) und des Bethanien Krankenhauses (Praxen HNO im Team Moers & Rheinberg und Dr. Fuest) am Standort des St. Josef Krankenhauses Moers
2008
Zusammenschluss zur überörtlicher Berufsausübungsgemeinschaft HNO im Team mit den Kollegen Dr. Schmoldt, Dr. Spicker und Dr. Strote in Moers und Dr. Scharwald in Rheinberg
2007
Zusatzweiterbildung BWL für Ärzte (BWL Akademie Chur)
1997
Niederlassung als HNO-Arzt und Belegarzt in Gemeinschaftspraxis in der Gemeinschaftspraxis Dr. Jesse & Dr. Schmoldt im Moers
1997
Fakultative Weiterbildung: Spezielle Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
1996
Posterpreis der Deutschen Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie
1995
Zusatzbezeichnung Stimm- und Sprachheilkunde
1987
Oberarzt Städt. Kliniken Neuss, Lukaskrankenhaus, HNO-Abteilung, zuletzt leitender Oberarzt
1993 http://www.hnonet-nrw.de/
Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
1989
Assistenzarzt im Rahmen der HNO-Weiterbildung am Städt. Kliniken Neuss, Lukaskrankenhaus (Prof. H.-J. Schultz-Coulon), Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Phoniatrie und Pädaudiologie und Plastische Operationen
1987
Assistenzarzt chirurgische Abteilung des St. Hubertusstift, Bedburg/Erft
1987
Promotion an der Medizinischen Universität zu Lübeck
1986
Approbation als Arzt durch den Sozialminister des Landes Schleswig-Holstein
1985
Studium an der Universität Kapstadt Südafrika (Reisestipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes)
1983
Austauschstipendiat an der Universität Bergen in Norwegen
1982
Studium an der Medizinischen Universität zu Lübeck
1980
Studium der Humanmedizin an der Universität Köln 


Operative Schwerpunkte
• Chirurgie der Nase- und der Nasennebenhöhlen
• Mikroskopische Kehlkopfchirurgie
• Schnarchoperationen
• HNO-Operationen im Kindesalter
• Weichteilchirurgie im HNO-Fachgebiet

Mitglied folgender Fachgesellschaften
• Deutsche Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie 

Deutscher Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte
HNOnet NRW
Deutsche Gesellschaft für Muskuloskeletale Medizin